WEIHNACHTSSALE auf ausgewählte Trampoline! Gültig bis 15.12.2019.

Stories   Horizon Protection System 2.0

Horizon Protection System 2.0

Umfassendes Sicherheitssystem für Trampoline

1. Verbindet Sicherheitsnetz und Randpolster des Trampolins miteinander

Bei vielen Trampolinen besteht eine unmittelbare Gefahr, in den Spalt zwischen der Unterkante des Sicherheitsnetzes und dem Randpolster zu geraten. Im schlimmsten Fall kann der Springende herausfallen, wenn das Netz zu schlaff hängt. Durch das HPS werden Sicherheitsnetz und Randpolster eng miteinander verbunden und der Spalt dazwischen vollständig geschlossen.

 


2. Kein Berühren der Trampolinfedern

Zwischen Randpolster und Sprungtuch wird ein zusätzliches Sicherheitsnetz angebracht, das den Spalt dazwischen schließt und verhindert, dass Füße und Arme die Federn berühren.

 

3. Selbstschließender Eingang

Mit einem selbstschließenden Eingang bleibt das Sicherheitsnetz beim Springen immer geschlossen. Dies ist ein wichtiger Sicherheitsaspekt, da das Schließen von Eingängen mit beispielsweise Reißverschlüssen leicht vergessen wird und so ein Sicherheitsrisiko darstellt. Beim North Sicherheitsnetz können Sie sicher sein, dass der Eingang während des Springens geschlossen bleibt.
 

Das HPS 2.0 finden Sie an den folgenden Produkten

North Explorer
North Challenger
North Explorer Low
North Challenger Low